Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Erkennung der Amtssignatur des Amtes der Tiroler Landesregierung

PDF Dokumente, die eine Amtsignatur beinhalten erkennt man an der Bildmarke der Amtssignatur (Logo des Landes) und dem textlichen Hinweis:

Amtssigniert
Grundlage Signaturgesetz, Signaturverordnung 2008
Hinweise unter www.tirol.gv.at/amtssignatur

Prüfung der Gültigkeit von Amtssignaturen

Der Adobe Acrobat Reader zeigt in PDF Dokumenten enthaltene Signaturen mithilfe eines Unterschrift-Icons im linken oberen Bereich des Readers an. (Signaturanzeige).

Detailansicht

Durch Klicken auf dieses Symbol erhält man eine Detailanzeige der Unterschrift mit den Daten des verwendeten Zertifikats.

Da der Adobe Acrobat ohne weitere Vorbereitung keine Informationen zu den verwendeten Zertifikaten enthält, ist die Gültigkeit der Unterschrift als unbekannt gekennzeichnet. Um die Gültigkeit prüfen zu können, müssen Sie das vom Amt der Tiroler Landesregierung verwendete Zertifikat zuerst in Ihren Acrobat Reader importieren und als vertrauenswürdig klassifizieren.

Zertifikat importieren

Gehen Sie dafür bitte folgendermaßen vor:

  1. Speichern Sie das Zertifikat auf Ihren Computer (Rechtsklick auf den folgenden Link, Auswahl von Speichern unter ..) Signaturzertifikat des Amtes der Tiroler Landesregierung.
  2. Gehen Sie im Acrobat Reader auf Dokument -> Vertrauenswürdige Identitäten verwalten (Erster Screenshot)
  3. Im folgenden Dialog wechseln Sie im Feld Anzeige auf Zertifikate und wählen Sie den Menü Eintrag Kontakte hinzufügen... (Zweiter Screenshot)
  4. Wählen Sie Durchsuchen... und Selektieren Sie das zuvor gespeicherte Zertifikat. (Dritter Screenshot)
  5. Wahlen Sie Importieren und bestätigen Sie mit  OK. (Vierter Screenshot)
  6. Selektieren Sie das soeben importierte Zertifikat und wählen Sie den Menü Eintrag Vertrauenswürdigkeit bearbeiten ... (Fünfter u. Sechster Screenshot)
  7. Selektieren Sie die Option Unterschriften und als vertrauenswürdiger Stamm. (Siebter Screenshot)
  8. Starten Sie den Acrobat Reader neu und prüfen Sie die Unterschrift erneut, falls der Import erfolgreich war sollte die Unterschrift nun gültig sein. (Achter Screenshot)



     
     
  • Keine Stichwörter