Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Zugang zu den Formularen

Allgemein

Voraussetzungen

Um Zugang zu den Formularen zu erhalten, benötigen Sie einen PC oder Laptop mit Internetverbindung und einen Browser.

Browser

Wir empfehlen Mozilla Firefox für die Anwendung. Internet Explorer dürfte ebenso einwandfrei funktionieren.

Login

Melden SIe sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort im Portal Tirol an.

Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben, können Sie die Sicherheitsklasse Ihres Benutzers im Portal ändern. Wir empfehlen Ihnen Sicherheitsklasse 3.

Bei erfolgreichem Login werden Sie automatisch zu Ihren Anwendungen weitergeleitet.Durch einen Klick auf den Stern neben der jeweiligen Anwendung, können Sie diese zu Ihren Favoriten hinzufügen, um übersichtlicher und schneller zu Ihren wichtigsten Anwendungen zu kommen.

Klicken Sie anschließend auf Formular Anwendung Tirol

 

Formularanwendung

Sie werden nun zur Formularauswahlseite weitergeleitet. Wenn Sie für mehr als eine Einrichtung zuständig sind, können Sie in folgender Auswahlliste die Organisationseinheit öffnen, die Sie bearbeiten möchten:

Klicken Sie anschließend auf übernehmen.


Die Auswahl ist bereits auf Ihre ausgewählte Einrichtung und die vorhergesehenen Abgabetermine abgestimmt. Die Formulare stehen jeweils nur für begrenzte Zeiträume im Portal zur Verfügung. Genaue Informationen darüber erhalten die LeiterInnen der Einrichtungen per Email (xyz@tsn.at)

Formular 
Eröffnungsanmeldung

Bestehende Einrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten und Horte) haben die Eröffnungsanmeldung spätestens am tt.mm.jj abzugeben;

Neu eröffnete Einrichtungen haben die Eröffnungsanmeldung ehestmöglich abzugeben.

Statistik AustriaKindergrippen, Kindergärten, Horte, Kindergruppen und Spielgruppen tragen die zum Stichtag - 15.Oktober - gültigen Daten ein.
GratiskindergartenKindergärten und in Ausnahmefällen auch Kinderkrippen und Kindergruppen melden Kinder an, die zum Stichtag - 31.August - das 4. Lebensjahr vollendet haben.
Gratiskindergarten NachmeldungJene Kinder melden, die nach Ihrer Meldung "Gratiskindergarten" in Ihre Einrichtung aufgenommen wurden und zum Stichtag - 31.August - das 4. Lebensjahr vollendet haben.
Auszahlungsformular - private KinderbetreuungseinrichtungenKinderkrippen, Kindergärten und Horte: Dieses Formular ist Voraussetzung für die Auszahlung der Landesförderung zu den Personalkosten. Seit 2011 ist es nur mehr von den privaten Kinderbetreuungseinrichtungen auszufüllen.
Rückmeldung SprachförderungFormular zur Erhebung der Daten im Zusammenhang mit der frühen sprachlichen Förderung von Kindern in Tiroler Kindergärten

Wählen Sie nun in untenstehender Liste ein Formular aus, für das Sie berechtigt sind.

Internet Explorer

Falls Sie den Microsoft Internet Explorer verwenden und diese Sicherheitswarnung angezeigt wird, klicken Sie auf "Nein":

Hinweise zu den Formularen und Ausfüllhilfe

Für alle Formulare gilt:

    • Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet
    • Mit Klick auf erhalten Sie gezielte Hilfe zum Ausfüllen des betroffenen Feldes
    • Fehlerhinweis: - bedeutet, dass bei dem betroffenen Feld ein Fehler besteht. Die Eingaben einer Formularseite werden immer dann überprüft, wenn Sie zur nächsten Seite voranschreiten wollen. Werden dabei Fehler gefunden, werden diese am Seitenanfang in roter Schrift aufgelistet. Such Sie auf der Seite nach den gekennzeichneten Fehlern und korrigieren Sie diese.
    • !ACHTUNG: Wenn Sie 40 Minuten nichts tun, wird die Formularanwendung automatisch beendet und alle Daten gehen (außer Sie haben diese zwischengespeichert) verloren.

Zwischenspeichern:

Wenn Sie die Dateneingabe unterbrechen wollen, bevor Sie ein ausgefülltes Formular absenden, ist es dringend zu empfehlen, die Daten zwischenzuspeichern. Es kann auch vorkommen, dass Ihr Formular aufgrund eines Fehlers von der Abteilung Bildung abgelehnt wird. Um dann möglicherweise nur einen Fehler zu korrigieren, müssen Sie ohne Zwischenspeicherung das gesamte Formular neu ausfüllen.

Ausnahme: Die Eröffnungsmeldung und das Statistikformular werden Ihnen nach einer fehlerhaften Einreichung zwei Wochen lang im Portal ausgefüllt für Korrekturen angeboten.

WICHTIG: Speichern Sie die Daten lokal auf Ihrem PC und merken Sie sich den Ort, sodass Sie Ihre Daten ehestmöglich wieder finden.


Um Daten zwischenzuspeichern, klicken Sie am Seitenende auf folgenden Button:

Klicken Sie anschließend auf folgenden Button:

Speichern Sie die Datei nun lokal auf Ihrem PC:

Zwischengespeicherte Daten laden

 Mit Klick auf folgenden Button am unteren Ende der Seite können Sie die zwischengespeicherten Daten wieder hochladen, um Ihre Arbeit am Formular fortzusetzen:

Klicken Sie nun auf Durchsuchen und geben Sie an, wo die zwischengespeicherten Daten auf Ihrem lokalen Speicher zu finden sind.

Wählen Sie die Daten aus und klicken Sie auf Öffnen:

Klicken Sie anschließend auf folgenden Button Daten laden:

Mehrseitige Formulare

Wenn Sie am Ende der Seite auf Weiter klicken, wird der Inhalt der Seite überprüft. Eventuelle Eingabefehler sind zu beheben.


Erst anschließend folgt die nächste Seite.

 

Kontrollseite

Die Kontrollseite wird Ihnen angezeigt, wenn Sie ein Formular vollständig und formal richtig ausgefüllt haben. Alle eingegebenen Daten werden Ihnen zur Kontrolle noch einmal aufgelistet. Sollte Ihnen ein Fehler unterlaufen sein, können Sie mit dem Zurück-Button Einträge im Formular abändern.

Klicken Sie zunächst auf PDF-Erstellung (enthält Ihre bisherigen Formulareingaben) und speichern Sie die Datei lokal auf Ihrem PC.

Um das Formular abzuschicken, klicken Sie anschließend auf Senden. Bedenken Sie, dass die ausgefüllten Formulare immer mit Kenntnis und Einverständnis des Trägers der Einrichtung zu senden sind.

Logout

Melden Sie sich nun vom Portal Tirol ab - Dies ist aus SIcherheitsgründen wichtig.

 

 

Service & Hilfsinformation

  • Wenn es Ihnen nicht gelingt, sich am Portal Tirol anzumelden, kontaktieren Sie die Abteilung Bildung im Amt der Tiroler Landesregierung: 0512/508-2575
  • Sobald Sie im Portal Tirol eingeloggt sind und dennoch Hilfe benötigen, können Sie wie folgt Unterstützung anfordern:

  • Wenn Sie fachliche oder inhaltliche Fragen haben oder wenn in einem Formular schon vorab falsche Daten aufscheinen, so senden Sie bitte ein E-Mail an bildung@tirol.gv.at mit dem Betreff Kindergartenformular


 

  • Keine Stichwörter