Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die in den folgenden Zeilen beschriebene Vorgehensweise gilt nur für nicht APS Schulen. Die Anleitung für APS Schulen finden Sie unter → 6.1 Schuljahreswechsel an APS Schulen

Für nicht APS Schulen steht nur eine begrenzte Anzahl von Daten zur Verfügung. Da vor allem Klassendaten fehlen, ist die Durchführung des Schuljahreswechsels leider nur manuell möglich. Mehr Informationen, welche generierten Daten für nicht APS Schulen zur Verfügung stehen, finden Sie unter → 5.1 Datenherkunft von generierten Daten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Je nachdem, welche generierten Daten bei Ihnen fehlen, müssen Sie diese einzeln anpassen.

Lehrpersonal, Personalfunktion, Einzelperson, Schulkalender

Wenn Ihnen keine generierten Daten aus diesem Bereich zur Verfügung stehen, müssen Sie im Fall von Änderungen die entsprechenden Seiten, News, Termine, Blöcke oder Menüs suchen und einzeln bearbeiten.

Nahere Informationen zum Suchen von Inhalten finden Sie unter → 2.7 Inhalte suchen

Nähere Informationen zur Bearbeitung von Inhalten finde Sie unter → 2.8 Inhalte bearbeiten

Nähere Informationen zur Bearbeitung von Blöcken finden Sie unter → 1.4.1.4 Blöcke bearbeiten

Nähere Informationen zur Bearbeitung von Menüs finden Sie unter → 1.4.2.3 Menüs bearbeiten

Klassentags und Klassendaten

Nachdem entsprechende Daten für Ihren Schultyp nicht zur Verfügung stehen, müssen Sie Klassentags und Klassendaten manuell anpassen. Dies ist notwendig um aus der Klasse "2a" des alten Schuljahres die Klasse "3a" des neuen Schuljahres zu machen und die mittels Tags zugeordneten Inhalte wieder der richtigen Klasse zuzuordnen.

Dazu sind 2 Schritte notwendig:

Anpassung der Klassentags

Da in Ihrem Fall keine entsprechenden Daten in der Schuldatenbank vorhanden sind, handelt es sich bei Ihren Klassentags um ganz normale Tags, die Sie selbstständig anlegen (→ 4.2 Anlegen von Tags) und bearbeiten (→ 4.3 Verwaltung von Tags) müssen. Das heißt, Sie müssen die einzelnen Klassentags händisch umbennen.

Beginnen Sie beim Umbennen der Klassentags immer mit den ältesten Klassentags. Starten Sie also etwa mit dem Klassentag "4a" und benennen Sie ihn in "4a_Schuljahr des Ausschulens" um, um die Inhalte der alten 4a dann leicht in einen Archivbereich verschieben zu können. Benennen Sie dann "3a" in "4a" um und dann anschließend "2a" in "3a" und "1a" in "2a". Zum Abschluss legen Sie einen neuen Tag "1a" an. 

Wenn Sie bei der Umbenennung nicht beim ältesten Klassentag beginnen, sondern beim jüngsten, werden etwa alle Inhalte der alten Klasse "1a" der alten Klasse "2a" zugeordnet. Sie haben dann unter dem Klassentag "2a" sowohl die Inhalte der alten "1a", als auch jene der alten "2a" und können diese nicht mehr voneinander unterscheiden.

Anpassung der Klassendaten

Klassendaten, also ewta die einzelnen Klassenseiten oder Klassenlisten müssen bei Bedarf auch manuell bearbeitet werden (→ 2.3 Erstellen einer Seite). Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn es im neuen Schuljahr keine Klasse "4e" mehr geben sollte und diese somit gelöscht werden muss.

Verwandte Artikel