Untergeordnete Seiten
  • 4.6.5.1.2 Hinzufügen externer Mailadressen
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Über diesen Einstellungspunkt können Sie externe Mailadressen eingeben, welche ebenfalls in Ihrem TSN-Konto  erscheinen sollen. (z.B. Ihre Google-Mail-Adresse)
 (1) Klicken Sie auf die Schaltfläche "Konto hinzufügen".
Im Versuchsmodus TSN-Mail 2.0 ist es mir bisher
nicht gelungen eine Verbindung außerhalb von vtsn.at herzustellen.

z.B. Google-Mail-Konto: POP3 oder IMAP

Posteingangsserver: POP3: pop.gmail.com (SSL; Port 995), IMAP: imap.gmail.com (SSL; Port 993)  

Postausgangsserver: smtp.gmail.com (SSL; Port 465 oder 587)  

Benutzername: Benutzername@gmail.com  

Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.  

Sie müssen in Ihrem Account den POP3- und SMTP-Zugriff zunächst aktivieren. (Bei Gmail im Bereich Einstellungen).

POP3, IMAP und SMTP laufen über SSL-Verschlüsselung.

 

(1) Geben Sie die vollständige E-Mail-Adresse ein.

(2) Passwort eingeben

(3) Schreiben Sie die Beschriftung bzw. den gewünschten KONTO-Namen für das hinzufügende Konto.

(4) Voreingestellt ist "Notwendig" - wählen Sie aber "Falls vorhanden" aus dem Drop-Down-Feld aus.

(5) Klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen"

 

 

(6) Geben Sie den Kontonamen ein, den Sie für das hinzuzufügende Konto gewählt haben.

(7) Überprüfen Sie die Einstellung - "Falls verfügbar" sollte gewählt sein.

(8) Der Konto-Typ ist IMAP.

(9) Der einzutragende E-Mail-Server bei einem TSN- Konto ist "mail2.tsn.at".

(10) Tragen Sie Ihren Benutzernamen ein - meist ist es 1. Buchstabe des Vornamens, dann der Punkt und dann der Nachname - alles kleingeschrieben.

(11) Als Port für IMAP-Kontos ist "993" vorgesehen.

(12) "Speichern" nicht vergessen.

 

 

(1) Hat es funktioniert, dann erscheint im Ausgabefeld "Externe Konten" das hinzugefügte Konto.

(2) Nun können Sie über (2) ein neues Konto hinzufügen.

Möchten Sie das hinzugefügte Konto löschen, dann klicken Sie einfach auf das X (Bild bei (1)).

  • Keine Stichwörter